Moderne Badezimmermöbel

Heutzutage dient das Badezimmer nicht mehr nur der Körperpflege, sondern auch der Erholung und Entspannung. Immer mehr Menschen legen großen Wert darauf, das karge Bad in einen kleinen Wellness-Tempel zu verwandeln.

Um die Metamorphose zu vollziehen, muss zuerst einmal das alte Inventar gegen modernes Mobiliar ausgetauscht werden. Beim Badmöbel kaufen bei hagebau kann man beispielsweise zwischen praktischen Sparsets, Hängeschränken, Hochschränken und Highboards, Midischränken, Unterschränken und Waschbeckenunterschränken wählen. Um sich einen besseren Überblick über die aktuellen Angebote und Aktionen zu verschaffen oder die Möbel vorab online zu begutachten, kann man die zugehörige Webseite hagebau.de besuchen und sich ausgiebig über alle Gestaltungsmöglichkeiten informieren.

Hilfreiche Tipps

Bevor man sich die neuen Möbel im hagebaumarkt besorgt, sollte man sich mit der Größe des Badezimmers auseinandersetzen. Je nachdem, wie viel Platz der Raum bietet, können entsprechend viele Teile gekauft werden. Daher mach es immer Sinn, zuerst einmal die Maße der freien Flächen sowie der Deckenhöhe zu nehmen. Wer sich unter hagebau.de bereits für einen Hängeschrank entschieden hat, aber nicht sicher ist, wie er sich im Bad machen würde, kann mit einem virtuellen Raumplaner das Badezimmer schon vorab komplett einrichten. Dadurch kann man einen ersten Eindruck von dem endgültigen Ergebnis gewinnen – es sei denn, man entscheidet sich noch einmal um.

Gerade in der Badezimmer-Branche hat sich in den letzten Jahren viel getan. In puncto Form, Farbe, Design und Qualität kann man beim Badmöbel kaufen bei hagebau nichts falsch machen. Trotzdem sollte man immer darauf achten, dass die einzelnen Möbel untereinander gut harmonieren, zueinanderpassen und auch die Accessoires wie Spiegel auf den neuen Einrichtungsstil abgestimmt werden. Besonders praktisch sind nach wie vor Schränke, die an der Wand befestigt werden, da man leichter darunter sauber machen und möglichst viele Dinge darin verstauen kann. Natürlich ist es immer sehr hilfreich, feuchtigkeitsbeständige und pflegeleichte Möbel zu wählen, die man sich vorab auch unter hagebau.de anschauen kann. Wer jetzt nun aber nicht gerade über ein gutes Vorstellungsvermögen verfügt, der kann sich sonst auch noch einmal per Hand eine kleine Skizze machen und sowohl die bereits bestehenden Möbel und Waschbecken wir Dusche einzeichnen als auch die Objekte, die man für den Neukauf ins Auge gefasst hat. So lässt sich in der Regel meist recht schnell erkennen, was sich im Bad gut macht und ab wann es zu überladen wirkt.

Hat man sich für einen Stil entschieden, können die Möbel eingekauft werden. Bevor diese im Badezimmer ins rechte Licht gerückt werden, müssen sie in der Regel zuerst einmal aufgebaut werden. Am besten setzt man die Einzelteile in einem Zimmer zusammen, das genügend Platz zum Schrauben bietet. Danach können die Einrichtungsgegenstände im Bad ihren Platz finden. Müssen die Wände noch vorab gestrichen werden, sollten die Möbel abgedeckt oder ganz aus dem Zimmer entfernt werden.

This entry was posted in Haus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>